Gemeinde Zöllnitz

   
Bürgermeister: Frau Ingrid Helmke
   
Sprechzeit des Bürgermeisters: Dienstag, 19.00 - 20.00 Uhr
in 07751 Zöllnitz Im Unterdorf 5
Tel.: 03641 2380970
   
Postanschrift
der Gemeinde:
 
Verwaltungsgemeinschaft "Südliches Saaletal"
Gemeinde Zöllnitz
07768 Kahla Bahnhofstraße 23
   
Gemeinderatsmitglieder: 8
   
Einwohner: 30.06.2014 30.06.2013 30.06.2012 30.06.2011 30.06.2010
Quelle:
Thüringer Landesamt für Statistik
777 775 771 765 745
   
Gemarkungsgröße: 420 ha
   
Lage:

Zöllnitz liegt vor den Toren der kreisfreien Stadt Jena im Rodatal und ist über die BAB 4 und die Landesstraße L 1077 zu erreichen.

   
zur Geschichte:

Der erste Beleg für die Existenz stammt aus dem Jahre 1343. In dieser Urkunde wird der Kauf eines Weinberges bei Beutnitz durch den Pleban Heinrich von “Zilnicz” bescheinigt.

   
Sehenswertes:

Die Zöllnitzer Flur verfügt über große ausgedehnte Waldgebiete mit vielen attraktiven markierten Wanderwegen. Gerade diese reizvolle Umgebung macht Zöllnitz als Naherholungsgebiet interessant. Radwege in Richtung Laasdorf und Rutha wurden ausgebaut.

   
Sonstiges:

Das kleine Dorf vor den Toren der Stadt Jena im Rodatal hat große Zukunftspläne. Vielleicht ist es die zweifelsfrei noch vorhandene ländliche Idylle trotz der Stadtnähe zu Jena, die Zöllnitz für Wohnbebauung so überaus interessant macht. Die optimale Verkehrsanbindung (Autobahn, Eisenbahn und Landesstraße) sorgt dafür, dass sich hier viele Firmen angesiedelt haben.
 Weiterhin entstand “Am Jöckel” eine neue Hotelanlage, das “Fair Hotel” mit neuem Fitness- und Freizeitzentrum (3 Tennisplätzen, 6 Bowlingbahnen, Badminton und Sauna). Die Gemeinde hat eine eigene Kindereinrichtung. Es besteht ein Feuerwehr-, Fußball-, Kegel-, Reitverein sowie ein Männerchor. Der Mutter-Kind-Verein organisiert mehrmals im Jahr einen großen Kleidermarkt. Am Flüsschen Roda befinden sich die Obermühle  und die Untermühle. 

   
siehe auch:  www.zoellnitz.de