Eichenberg

 Gemeinde Eichenberg

mit den Ortsteilen Dienstädt, Kleinbucha

 

Bürgermeister

Herr Edgar Beuthe
Tel.: 036423 / 204919
Fax: 032221464310

Sprechzeit des Bürgermeisters

nach Vereinbarung in 07768 Eichenberg, Dienstädt 48

Postanschrift der Gemeinde

Verwaltungsgemeinschaft "Südliches Saaletal"
Gemeinde Eichenberg
Bahnhofstraße 23
07768 Kahla

Einwohner

30.06.2020: 387
30.06.2019: 379
30.06.2018: 381
30.06.2017: 383
30.06.2016: 402

Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik

Gemeinderatsmitglieder: 6
Gemarkungsgröße: 1156 ha

Lage

Die Gemeinde Eichenberg mit den Orten und Siedlungen Eichenberg, Dehnamühle, Dienstädt und Kleinbucha, Martinsroda liegt sehr idyllisch am Bach des Dehnatals, einem Seitental der Saale und ca. 8 km von Kahla entfernt. Die Höhe über NN beträgt 200 m an der Dehnamühle und steigt auf 445 m bei Martinsroda an.

zur Geschichte

Der Ort Eichenberg wurde im Jahr 1062 mit dem noch erhaltenen Rittergut, der Ort Dienstädt im Jahr 876 erstmals urkundlich erwähnt. Beide Orte sind mit ungefähr 200 Einwohnern gleich groß. Der kleinste Ort Kleinbucha wurde bereits 1279 erwähnt. Über die Entstehung des ehemaligen Vorwerkes Martinsroda und der Dehnamühle gibt es noch keine geanuen Angaben.
Alle Orte waren immer landwirtschaftlich geprägt.

Sehenswertes

- Eichenberg: altes, rekonstruiertes Rittergut
- Dienstädt: Kirche mit schönem Schnitzaltar
- Kleinbucha: Ensemble von Laufbrunnen, Kriegerdenkmal und Kirche mit schöner Kleinorgel Ungefähr 2 km oberhalb von Kleinbucha befindet sich auf einem Hochplateau zwischen Hexengrund und Reinstädter Grund das malerisch gelegene, ehemalige Vorwerk (zuletzt Ferienheim) Martinsroda.
Ca. 4 km von Kleinbucha entfernt, mitten im Buchenwald, befindet sich die Burgruine Schauenforst, und auf dem Buchberg über Dienstädt steht ein über 100 Jahre alter, steinerne Aussichtsturm.
Von den schroff abfallenden Bergen um die Orte hat man auf den vorhandenen Rundwanderwegen herrliche Ausblicke.

Sonstiges

Haupterwerbszweig ist die Landwirtschaft; mit der Agrargemeinschaft Eichenberg, der Schäferei Heyn, der Naturrind GmbH Orlatal.
Es gibt einen Bauhandwerksbetrieb; einen Dachdeckerbetrieb; eine Gaststätte mit Beherbergung in Dienstädt, eine Kleingaststätte in Eichenberg sowie Kleinhandels- und Verwaltungsbetriebe.
Die Gemeinde betreibt ihre Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in eigener Regie mit 1,6 Beschäftigten. Die meisten Arbeitnehmer sind Auspendler nach Orlamünde, Kahla, Jena Rudolstadt bzw. auf Baustellen in ganz Deutschland.

Das kulturelle Leben in den Orten wird durch Vereine und Vereinigungen abgedeckt. Diese sind: die Freiwilligen Feuerwehren, der Jugendclub Eichenberg mit der Sportplatzgruppe, der Dorfclub Dienstädt, der Brunnen- und Denkmalverein Kleinbucha und die Forstbetriebsgemeinschaft Dehnagrund.
Den Vereinen stehen in jedem Ort Vereinsräume und Häuser zur Verfügung, wo die verschiedenen Anlässe gefeiert werden können.

Drucken